Der 5-Wochen-Onlinekurs

Den inneren Kritiker zum Verbündeten machen
und so Rückenwind für deine Herzensprojekte bekommen

Innerer Kritiker

„Noch vor ein paar Wochen hätte ich nie für möglich gehalten, dass diese destruktive Stimme in meinem Kopf aufhören könnte mit Kritisieren. Noch viel weniger hätte ich geglaubt, dass ich mit ihr Frieden schließen und sie zu einem konstruktiven Teil in meinem inneren Team werden könnte. Aber genau das ist passiert.“

Melanie arbeitet für ein Startup, eine ihrer Aufgaben ist es, vor Geschäftskunden und Investoren Präsentationen zu halten. Aber jedes Mal, wenn sie eine Präsentation vorbereitete, meldete sich eine Stimme in ihrem Kopf, die alles kritisierte, was sie aufschrieb: „Das kannst du so nicht sagen. Das geht so nicht. Damit blamierst du dich garantiert. Das sieht doch beschissen aus. So bekommst du den Auftrag doch nie. ...“

Oft zögerte Melanie die Fertigstellung einer Präsentation bis zum allerallerletzten Moment hinaus. Und dann war sie beim Vortrag übernächtigt und gestresst und nicht so überzeugend, wie sie sein kann.

Über eine Kollegin kam Melanie zu mir ins Coaching. Aus den vier Schritten, die sie und ein weiterer Klient (Ron - siehe die Testimonials) mit meiner Begleitung durchliefen, ist dieser Onlinekurs entstanden. Inzwischen habe ich diese Schritte mit einer Reihe von Klienten und Klientinnen im Einzel-Coaching und in Kleingruppen durchgeführt.

Stell dir vor ...

  • Was wäre möglich, wenn die nervige, meckernde, beleidigende Stimme in deinem Inneren nicht mehr (ständig) alles kritisch kommentieren würde, was du anfängst.
  • Was könntest du tun, wenn der innere Kritiker nicht mehr nörgeln, sondern mit anpacken würde?
  • Wer könntest du sein, wenn dich der innere Kritiker nicht immer ausbremsen würde?

Simone

Romanautorin


„‚Trude‘, so heißt meine innere Kritikerin, die mir beim Schreiben immer wieder dazwischen quasselte. Die so sehr nervte, dass ich wochenlang nichts mehr zustande brachte. In meiner Verzweiflung habe ich den Kurs bei Franz gebucht.
Inzwischen sind Trude und ich ein unschlagbares Team: Sie stört mich nicht mehr, wenn ich kreativ bin und schreibe. Dafür hilft sie mir beim Überarbeiten der Szenen, da ist sie nämlich viel genauer als ich und findet Unstimmigkeiten, die der kreativen Schreiberin entgehen.“

Simone war beim Probelauf des Kurses dabei.

Du willst nicht lange lesen, sondern alle wichtigen Fakten auf einen Blick? Dann klicke hier.

Zum Onlinekurs

  • Start: 25. April 2022; Ende: 27. Mai
  • Termine für die Gruppen-Meetings: jeweils Montagabend (Uhrzeit stimmen wir noch ab)
  • Kosten: 595 Euro (inkl. MwSt.)

Das bekommst du

  • ein Einzelgespräch zum Einstieg, in dem wir klären, was deine Herausforderungen mit deinem Kritiker sind;
  • eine Coaching-Sitzung zur Versöhnung mit dem Kritiker und zur Integration, damit dein innerer Kritiker zu deinem Unterstützer werden kann;
  • 3 Gruppen-Meetings mit Übungen, die die Versöhnung mit dem inneren Kritiker einleiten (jeweils am Montagabend: 25. April, 2. und 9. Mai, die Uhrzeit vereinbaren wir noch);
  • ein Meeting einen Monat nach dem Kurs zur Vertiefung des Erreichten;
  • die Audiodateien und Anleitungen zu allen Übungen;
  • ein Workbook. 

„Frieden schließen mit der kritischen Stimme in dir: 
Ja, das geht.

Und es geht noch viel mehr!“ 

Franz Grieser

Franz Grieser, dein Begleiter im Kurs

Erfolgreich durch individuelle Betreuung

Da kein innerer Kritiker wie der andere ist, ist mein Angebot ein Mix aus Einzelcoaching und Gruppenkurs. Die Elemente, die eine individuelle Betreuung brauchen, finden nur zwischen dir und mir statt. Zusätzlich hilft dir die Gruppe beim Dranbleiben, und ihr könnt euch gegenseitig unterstützen.

Teilnehmer(innen): 4 bis 8

Der Fahrplan: Wie ist der Kurs aufgebaut?

Modul 1: das Fundament für ein vertrauensvolles Miteinander im Kurs ...

  • Ich führe mit dir ein Einzelgespräch, in dem wir klären, was deine Herausforderungen mit deinem inneren Kritiker sind - so kann ich einschätzen, welche der Übungen für dich passen.
  • Du bekommst Hintergrundinfos zum inneren Kritiker und zum Konzept des inneren Teams. So verstehst du, wieso deine bisherigen Versuche, den Kritiker los zu werden, nicht funktioniert haben. Und wie es zu der destruktiven Dynamik mit dem inneren Kritiker gekommen ist.
  • Außerdem lernst du in diesem und dem nächsten Modul wirksame Übungen zur Körperwahrnehmung kennen - denn ein wichtiger Zugang zum inneren Kritiker ist dein Körper, nicht dein Intellekt (wenn das Problem intellektuell zu lösen wäre, hättest du es schon gelöst).
  • Du lernst die anderen Teilnehmenden kennen und suchst dir einen Tandempartner/eine Tandempartnerin zur gegenseitigen Unterstützung.

Modul 2: Kontakt aufnehmen mit dem Kritiker ...

Die Bandbreite der inneren Kritiker ist gewaltig: Manche nörgeln einfach nur, die meisten sind heftiger und lauter, sie kritisieren, manche beleidigen uns, und manche bombardieren einen ständig mit herabsetzenden Botschaften.

Deshalb gibt es in diesem Modul individuelle Übungen mit dem Ziel, die Kommunikation mit dem Kritiker zu ermöglichen.

  • Du lernst verschiedene Mittel kennen, mit denen du den Kritiker unterbrichst (von humorvoll bis bestimmt oder auch rigoros). Erst dann ist es möglich, mit ihm in Kontakt zu treten.
  • Du trittst in Kontakt mit dem Kritiker. Und zwar nicht wie bisher aus einer Position heraus, in der du kritisiert oder beschimpft wirst - und auch nicht mit der Haltung, den Kritiker los werden oder bekämpfen zu wollen. 

Modul 3: Was dein Kritiker wirklich will (und das ist meist nicht das, was du denkst) ...

Du findest heraus, was die positive Absicht deines Kritikers ist. Das ist die Grundvoraussetzung für die Aussöhnung mit dem Kritiker. Damit legen wir so das Fundament für den Coachingprozess in der folgenden Woche. Und du wirst merken, dass sich die Spannung zwischen dir und dem Kritiker aufgelöst haben.

Modul 4: Du holst den inneren Kritiker ins Boot ...

In deiner individuellen Coachingsitzung versöhnst du dich mit deinem inneren Kritiker und gewinnst ihn als Verbündeten. Ab jetzt wird er dich unterstützen und nicht mehr ausbremsen.

Zur Vertiefung ...

Einen Monat nach Modul 4 treffen wir uns noch einmal in der Gruppe, um das Erreichte zu festigen und vertiefen.

 

Wieso die Übungen aus dem Kurs so wirkungsvoll sind

Im Onlinekurs nutze ich Übungen aus der Gestalttherapie, aus der Inneres-Team-Arbeit, aus dem Focusing und dem NLP. Die Methoden sprechen sowohl den Intellekt als auch das Unbewusste an, da das Problem erfahrungsgemäß rein intellektuell nicht zu lösen ist. Insbesondere die Methoden aus der Gestalttherapie und dem Focusing nutzen das (unbewusste) Körperwissen, die Methoden aus der Inneres-Team-Arbeit und aus dem NLP wirken stärker auf der systemischen Ebene.

Außerdem treten wir dem inneren Kritiker nicht ablehnend oder konfrontativ gegenüber, sondern offen und einladend. Denn letztlich will der Kritiker unser Bestes, er verhält sich dabei aber auf eine Art und Weise, die kontraproduktiv, ja oft sogar verletzend ist. Dem Kritiker gegenüber eine offene Haltung zu finden, ist nicht immer einfach. Da sind die inneren Widerstände bei manchen verständlicherweise hoch. Auch bei diesem Lernprozess hilft das Zusammenspiel der unterschiedlichen Methoden. 


Das bekommst du:

ein Einzelgespräch zum Einstieg

Wir klären, was deine ganz speziellen Herausforderungen mit deinem Kritiker sind.

eine Coaching-Sitzung

Sie dient zur Versöhnung mit dem Kritiker und zur Integration, damit dein innerer Kritiker zu deinem Unterstützer werden kann.

ein Meeting zur Vertiefung

Nach einem Monat treffen wir uns um das Erreichte zu vertiefen und zu verfestigen.

3 Gruppen-Meetings

mit Übungen, die die Versöhnung mit dem inneren Kritiker einleiten (jeweils am Montagabend).

Audiodateien

mit Anleitungen der Übungen aus den Gruppen-Meetings und deiner Coaching-Sitzung, damit du sie für dich bei Bedarf wiederholen kannst.

Workbook

mit Input, Anleitungen und praktischen Übungen.

optional: zusätzliche Coachingsitzungen

Bei Bedarf kannst du zum reduzierten Preis weitere Coachingsitzungen dazubuchen.


Ab dem 25. April machen wir deinen Kritiker zum Verbündeten

Der nächste Online-Kurs startet am 25. April 2022 und läuft bis zum 27. Mai; das Vertiefungstreffen findet im Juni statt. Die Kennenlerngespräche führen wir vor dem Kursstart, spätestens in der Woche vom 25. April.

Die Gruppen-Meetings finden jeweils am Montagabend (ab 25. April) per Zoom statt, ebenso die Einzelgespräche und Coachings.


Deine Investition

  • 500 Euro (plus 19 Prozent Mehrwertsteuer, der Kurs kostet insgesamt also 595 Euro).
  • Für Studierende und Arbeitsuchende gibt es Sonderkonditionen – sprich mich einfach an.
  • Etwa 3 Stunden Zeit pro Woche für Input, Übungen, Austausch mit den übrigen Teilnehmenden (wenn du das willst).
Innerer Kritiker


Das bringt dir der Online-Kurs:

  • Du verstehst, welche Aufgabe der innere Kritiker in deinem inneren Team wirklich hat.
  • Du bist in der Lage, die nervige Stimme in deinem Kopf zu unterbrechen, um aus der Negativschleife auszusteigen.
  • Du kommst raus aus der Selbstblockaden und rein ins Tun.
  • Du schaffst mehr und bist zufrieden mit dem, was du er-schaffst.
  • Du kannst deine Kreativität freudvoll und produktiv ausleben.
  • Du kannst damit aufhören, dich ständig mit anderen zu vergleichen.
  • Der bisherige Kritiker übernimmt seine eigentliche Aufgabe im Team und wird vom Bremser zum Unterstützer.
  • Die Energie, die dein innerer Kritiker bisher aufgebracht hat, um dich auszubremsen, steht nun dir zur Verfügung. So kannst du mit Rückenwind die Projekte angehen, die dir am Herzen liegen.

Weitere Stimmen von Teilnehmer*innen und Klient*innen

Wenke, Doktorandin:
„Das finde ich an der Arbeit mit Franz so angenehm: Trotz der ernsten Themen bringt er immer wieder Leichtigkeit rein. Auch das hat es mir leicht gemacht, mit selbst mehr mit Humor und Mitgefühl zu begegnen.“

Robert, Architekt:
„Seit dem Coaching bei Franz gehe ich nachsichtiger mit mir um und werde mir immer mehr ein guter Freund.“

Ron, Dolmetscher und Sprachlehrer:
„Für mich war der Gamechanger, zu erkennen, dass diese innere Stimme wirklich mein Bestes will. Auch wenn ihr Verhalten lange kontraproduktiv war.“

Katharina, Biologin (war beim Probelauf dabei):
„Es ist mir nicht leicht gefallen, anzuerkennen, dass die innere Kritikerin mir letztlich nur helfen wollte. Aber als ich diesen Gedanken dann zulassen konnte, war es ganz leicht, mich mit ihr zu versöhnen - besser gesagt: mich mit ihr zu verschwestern. “


Dein Begleiter

Ich bin Franz Grieser, Schriftsteller, Gestalttherapeut, Schreib-Coach und Kursleiter. Ich schreibe seit über 30 Jahren Fachbücher und leite Live- und Online-Kurse. Seit 2014 begleite ich als Gestalttherapeut Menschen im Umbruch oder schwierigen Situationen.

Den inneren Kritiker kenne ich aus eigener Erfahrung. Bis lange in mein Berufsleben hinein hat mich eine innere Stimme begleitet, die alles, was ich geschrieben habe, Ideen und Entscheidungen überkritisch, teils sogar herablassend kommentiert hat. Inzwischen ist diese oft so negative Stimme zu einem konstruktiven, ja wohlwollenden Teil meines inneren Teams geworden. Sie hilft mir u. a. dabei, Ideen kritisch zu bewerten, und ist vor allem beim Überarbeiten meiner Texte zum wichtigen Teammitglied geworden.

Aufschieberitis adieu Franz Grieser

Häufig gestellte Fragen

Ich möchte meine Fragen gern im persönlichen Gespräch klären

Dann vereinbare ein kostenloses Kennenlerngespräch (30 Minuten). Schreibe mir dazu eine E-Mail an info@neuewegewagen.de oder klicke hier auf den Link „Gesprächstermin vereinbaren“.

 

Ist der Kurs für mich geeignet?

Das können wir in einem für dich kostenlosen Kennenlerngespräch (30 Minuten) klären. Schreibe mir dazu eine E-Mail an info@neuewegewagen.de oder klicke hier auf den Link „Gesprächstermin vereinbaren“.

 

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Du hast die Möglichkeit, nach dem Einzelgespräch, das wir zu Beginn des Kurses führen, bis Ende der ersten Kurswoche noch zurückzutreten. Du bekommst dann die Kursgebühr erstattet, ich behalte allerdings 30 Euro Bearbeitungsgebühr ein.

Falls du aus wichtigen Gründen (Krankheit o. Ä.) während des Kurses pausieren musst, kannst du beim nächsten Durchlauf des Kurses wieder einsteigen.

 

Wie kann ich das Thema dauerhaft lösen, ohne wieder in alte Muster zu verfallen?

Bei solch tief sitzenden Problemen gibt es keine Garantie, dass sie NIE WIEDER auftreten. Es kann passieren, dass - ausgelöst durch eine schwierige Situation im Außen - der innere Anteil in den Kritikermodus zurückfällt. Dann nutzt du die im Kurs gelernten Methoden, um ihn wieder ins Boot zu holen. Das geht in der Regel recht schnell. Denn dein ehemaliger Kritiker hat ja während des Kurses erfahren, wie viel angenehmer es ist, mit dir zu kooperieren statt (ständig) im Kampf mit dir zu sein.

 

Ich habe mehrere kritische Stimmen. Funktioniert der Kurs damit auch?

Ja. Du wirst die Übungen im Kurs erst einmal für einen dieser inneren Anteile durchführen. Sobald du diesen Anteil integriert hast, ist der nächste an der Reihe - das geht dann erfahrungsgemäß viel schneller.

 

Kann ich das Innerer-Kritiker-Programm auch als Einzelcoaching buchen?

Ja, das ist möglich.

Wenn du ein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir vereinbarst, können wir alles Nötige besprechen. Schreibe mir dazu eine E-Mail an info@neuewegewagen.de oder klicke hier auf den Link „Gesprächstermin vereinbaren“.